Aktuelles

Zur Übersicht

15.02.2019 | Etzenricht

Großes Lob für Maßnahmen

Abgeordneten sagen ihre Unterstützung zu

Etzenricht. Bei einem Rundgang in der Gemeinde informierte Bürgermeister Martin Schregelmann die CSU-Abgeordneten Albert Rupprecht und Dr. Stephan Oetzinger. Beide Abgeordneten unterstützen immer wieder Belange der Gemeinde Etzenricht. Diesmal stand vor allen der Lückenschluss des Radwegs entlang der NEW 21 zwischen Oberwildenau und Etzenricht im Mittelpunkt. „Die Radwegverbindung hat hohen Freizeitwert“, erklärte Bürgermeister Schregelmann. Die Abgeordneten sagten ihre Unterstützung zu, zumal wieder damit mehrere Gemeinden zusammengeschlossen werden können.



Großes Lob für Busticket

Großes Lob erhielt das Gemeindeoberhaupt für das Gratisbusticket durch den Ort. „Damit setzt ihr ein Zeichen für mehr ÖPNV und könnt als Vorbild für andere Kommunen dienen“, klopften die Politiker dem Bürgermeister stellvertretend für den Gemeinderat auf die Schulter. Gerade für ältere Mitbürger sei der Weg durch die Gemeinde schon manchmal zu weit und zu beschwerlich. Mit der Entscheidung für das Gratisticket können soziale Kontakte wieder gepflegt werden.  Beim anschließenden Gespräch informierte Schregelmann noch über die bevorstehende 750-Jahrfeier der Gemeinde im nächsten Jahr. Die Organisation des Jubiläums sei bereits angelaufen.